Die Kurse finden wöchentlich mit der gebuchten Zeiteinheit statt. In den NRW Schulferien und an Feiertagen findet kein Unterricht statt.

Die Einstufung in die Kurse wird vor Abschluss mit den jeweiligen Dozenten abgesprochen. Ein Wechselwunsch ist ebenfalls mit dem jeweiligen Dozenten abzusprechen. Sollte ein Kurs seitens „Ramonas Tanzschmiede“ aufgelöst werden, endet der Vertrag zum Ende des Monats.

Der Beitrag wird für die wöchentlich stattfindenden Kurse monatlich per Lastschrift eingezogen. Kosten, die bei Rückbuchungen entstehen, trägt der Teilnehmer.

Bei Eltern- Kind Kursen versteht sich der Preis für beide Teilnehmer zusammen.

Poledance-Kurse werden durchgängig angeboten, außer in den Weihnachtsferien und 2 Wochen in den Sommerferien. Die Teilnehmer erklären sich bereit dem Trainer beim Aufbau (erster Kurs des Tages) und Abbau (letzter Kurs des Tages) der Stangen behilflich zu sein. Dafür sind jeweils 10 Minuten extra ein zu planen.

Für jeden weiteren hinzu gebuchten Kurs erstatten wir Ihnen 3% des Gesamtpreises. Dieser Rabatt gilt für Einzelpersonen oder weitere Familienmitglieder.

Der Teilnehmer hat keinen Anspruch auf einen bestimmten Tanzlehrer, sondern nur auf den Unterricht im gebuchten Tanzkurs/ Tanzthema.

Sollte es zu Ausfallterminen aufgrund eines Verschuldens der Tanzschule kommen, wird der Termin kurzfristig nachgeholt. Der Teilnehmer ist auch mit Nachholterminen in der Ferienzeit einverstanden.

Wird eine Kursstunde durch den Teilnehmer nicht wahrgenommen, wird diese nicht gutgeschrieben oder nachgeholt. Die nicht wahrgenommene Kurstunde gilt als genommen. Sind weniger als 4 Teilnehmer anwesend, fällt der Kurs aus. Ausgenommen sind die Pole Dance- und Eltern-Kind-Kurse.

In den Ferien können Workshops bei verschiedenen Dozenten angeboten werden. Diese Workshops sind separat zu buchen und nicht Bestandteil des gebuchten Tanzkurses, noch sind sie im Kursbeitrag enthalten.

Die Teilnehmer nehmen auf eigenes Risiko an den Kursen teil und bestätigen mit ihrem Mitgliedsvertrag ihre gesundheitliche Unbedenklichkeit.

Es besteht eine Kündigungsfrist von 2 Monaten zum Monatsende.

Die Kündigung hat schriftlich zu erfolgen.

Für Garderobe und Wertgegenstände wird keine Haftung übernommen. Ausgenommen hiervon ist eine Haftung wegen Vorsatz.

Der Vertrag wird nach Eingang des vollständig ausgefüllten und unterschriebenen Vertrages mit der dazugehörigen Einzugsermächtigung wirksam.

Die Daten der Mitglieder werden nur für interne Zwecke wie Abbuchungen der Beiträge oder Ankündigungen für die Kurse gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Die Daten werden nach der Kündigung des Mitgliedes und nach der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist gelöscht.

Fotos der Mitglieder, die bei schulinternen Shootings oder bei öffentlichen Veranstaltungen erstellt werden, dürfen für Publikationen und zu Marketingzwecken von Ramonas Tanzschmiede verwendet werden. Die Freigabe kann jederzeit schriftlich widerrufen werden.

Nichtigkeit oder Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieses Vertrages berühren die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Sie haben nicht die Nichtigkeit oder Unwirksamkeit des gesamten Vertrages zur Folge. Die unwirksamen oder nichtigen Bestimmungen sind so umzudeuten, dass der mit ihnen beabsichtigte wirtschaftliche Zweck erreicht wird. Ist eine Umdeutung nicht möglich, sind die Vertragsschließenden verpflichtet, eine Vereinbarung zu treffen, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen oder nichtigen Bestimmung möglichst nahe kommt.